Primary Key und Auto Increment

Der Primary Key ist ein uniquer Schlüssel, der jede Zeile einer Tabelle eindeutig identifiziert. Wenn man zum Beispiel eine Tabelle „Kunden“ hat kann es vorkommen, dass zwei oder mehr Kunden den gleichen Namen und Nachnamen haben. Anstatt nun die Kunden anhand ihrer Namen eindeutig zu identifizieren (was problematisch wäre) gibt man jeder Zeile eine eindeutige ID, den Primary Key (Beispiele: 1, 2, 3, 17, 201, 1129121, etc.).

Trägt man nun einen neuen Kunden in die Datenbank ein prüft das System automatisch den Wert der ID die zuletzt eingetragen wurde (z.b. 15), zählt diesen Wert um eins hoch (Auto Increment => 15 wird zu 16) und gibt der ID für diesen Kunden den Wert 16. Dadurch erhält jede Zeile eine eindeutige ID, wichtig ist nur, dass die Spalte die Eigenschaft „auto increment“ erhält, um den Rest kümmert sich das System.

Foreign Key und Tabellen verknüpfen

Ein weiterer praktischer Vorteil des Primary Keys ist die Performance. Wenn man sein Datenbank Schema normalisiert hat, sind Daten die eine gewiße Verbindung haben auf mehreren Tabellen verteilt. Anhand des Primary Keys und des Foreign Keys innerhalb der Tabellen kann man diese Daten mittels JOINS bei einer Abfrage verknüpfen.

hier geht's weiter...



Kommentare

Kommentar schreiben

Kommentar

Hilfe:

<strong>fettgedruckt</strong> => fettgedruckt

<em>kursiv</em> => kursiv

<a href="http://wordpress.lernenhoch2.de">Link</a> => Link

[code]<?php echo 'hello world'; ?>[/code]

*

Feedback Formular